Everytime
meinung zu ep

was mich stört ?

du fragst, was mich stört? ich sage dir, was mich stört.

diese community wird immer unübersichtlicher.
tagtäglich melden sich neue leute an, die online list wird länger und länger, sodass ich allmählich keinen überblick mehr habe.
klar, communities wachsen; das wird wohl auch der sinn sein, aber ich bin jetzt fast ein jahr hier und erinnere mich noch an diese zeit zurück. an die zeit, in der ich hier noch so etwas wie individualität erblickt habe. nein, ich will nicht behaupten, ich wäre individuell (vielleicht höchstens in meinem denken), aber das, was ich derzeit sehe, ist breite masse.
breite masse, die sich gleich kleidet, die gleich denkt, bzw. das denkt, was ihr in den mund gelegt und kommentarlos angenommen wird. ist ja auch einfacher so, nicht wahr?
zugegeben, anfangs war ich fasziniert von dem ... ja, nennen wir es 'phänomen' "emo". ich fand den style interessant, neu, ansprechend. nun ist es so, dass es mich langweilt. ein jedes bild, das ich anklicke, sieht gleich aus. rein vom optischen her. mich reizt nichts mehr an den typen, die ihre haare im gesicht hängen haben und die ich anfangs attraktiv fand. einfach daher, weil ihr jetzt alle so ausseht, was schlicht und einfach uninteressant ist.
und ja, der hype geht weiter. ich denke, es hat gerade erst so richtig begonnen; 'emo' wird sich weiterhin verbreiten, bis der nächste trend kommt, dem wir dann alle brav folgen werden. ha ha.

mich persönlich hält hier nichts mehr.
wie oft schon habe ich überlegt, was es ist, das mich zum bleiben anregt. vielleicht ist es die hoffnung, doch noch menschen kennenzulernen, die mich überzeugen.
andererseits habe ich zu denen, mit denen ich sogar ziemlich viel kontakt hatte, keinerlei kontakt mehr, was ich zutiefst bedauere.
die zeiten ändern sich.


end of brainstorming.
alle gedanken fix aufgeschrieben, noch nicht einmal innerhalb 10 minuten; alles schnell hintereinander getippt, ohne wirklich nachzudenken.
nicht, dass ich davon ausgehen würde, dass irgendwer meine geistigen ergüsse bis zum ende ertragen würde, aber wenn doch: respekt.
thanks for attention.

----------------------------------------------------
e d i t :
es ist verdammt schwer, hier überhaupt wen kennenzulernen, der mich anspricht. geistig anspricht, niveau hat, in der lage ist, konversationen zu führen.
noch nicht einmal die lust, eine about me section zu erstellen, verspüre ich. denn ich weiß, dass hier ja doch nur die bilder von interesse sind.
SHALLOW!
18.6.07 13:55


are you suffering?

diese frau hat style!

17.6.07 19:13


liebe liebe liebe ;)

es ist schön, wenn du liebe gibst, weil du plötzlich ganz anders liebst; mit dem körper die seele verführst und nicht nur meine haut berührst.

lieber mit lust die liebe leben, als im leben nie lust oder liebe erleben.

wenn du dich fragst wo die liebe ist und ob sie dich einfach hängen lässt, dann kommt sie irgendwann bei dir an und zeigt dir, dass du besonders bist.
---
manche lieben sich selber, manche lieben leider kein', manche drei oder fünf, doch meistens liebt man nur ein'. manche lieben sich drinnen, manche tun's außer haus. manche lieben nur mutti,
... und seh'n auch so aus .

 

 

[grossstadtgefluester - liebe schmeckt gut]

16.6.07 12:28


16.6.07 00:49


versuch nr. 38958365, ...

... einen blog aufrechtzuerhalten.
mal sehen, wie lange es diesmal anhält.
ist zwar noch nix drauf, aber mal schauen, was ich draus mache. :]

 

to be continued.

15.6.07 21:33


Designer


On the run

Gratis bloggen bei
myblog.de